07. Mai

geschrieben von Pressesprecher

Hessen tanzt

07. Mai

| geschrieben von Pressesprecher

Seit 45 Jahren lädt der Hessische Tanzsportverband zum „Hessen tanzt“. In diesem Jahr hat sich Einiges geändert. Zum Einem wurde zum ersten Mal Eintritt erhoben. Diese Maßnahme wurde aufgrund der angehobenen Sicherheitsbestimmungen, die erhöhte Kosten verursacht haben, notwendig.

Andererseits hat sich der Veranstalter auch was Besonderes einfallen lassen. In diesem Jahr wurden zum ersten Mal einige DTV-Ranglistenturniere als WDSF-Turniere ausgerichtet. Das erhöhte die Attraktivität der Turniere, brachte ausländische Paare nach Frankfurt. So gab es für die Besucher einen adäquaten Gegenwert für das bezahlte Eintrittsgeld. Für Eltern tanzender Kinder wurde ein Sonderpreis angeboten. Einzig ein Kombi-Ticket für Besucher an mehreren Tagen fehlte.

 

Für bayerische Paare ist „Hessen tanzt“ ein fester Termin im Turnierkalender. Keins der 68 Turniere fand ohne Teilnahme der bayerischen Paare statt. Und das durchaus erfolgreich mit insgesamt 48 Finalplätzen.

 

 

Am Freitag begann bereits um 13:00 Uhr die erste „session“ in latein-amerikanischen Tänzen. Danach folgten um 15:00 Uhr die Standardtänze und um 17:00 Uhr wieder Latein-Tänze. Der Tag gipfelte um 20:00 mit den Standard-Tänzen und der neu ins Programm aufgenommenen Rangliste der Senioren III

 

Hier die Finalergebnisse:

 

Freitag, Latein-Turniere, Beginn 13:00 Uhr

 

Jug D Latein (9 Paare)
1. Hans Wittek / Anna Lindenberger, TSG Ritmo Regensburg
2. Robin Dittmann / Alica Plyatskovsy, TSG Ritmo Regensburg

 

Sen I D Latein (9 Paare)
5. Tobias Schwarz / Katrin Schwarz, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt

 

Jun II C Latein (29 Paare)
2. Andrei Trentea / Bianca Peter, TSG Bavaria, Augsburg

Sen I S Latein (5 Paare)
1. Engin Önder / Sonja Schäufler, TTC München

 

Freitag, Standard-Tänze, Beginn 15:00 Uhr

 

Jug D Standard (14 Paare)
5. Luca Cesano / Maxi Renner, TSC Erlangen d. TB 1888
7. Hans Wittek / Anna Lindenberger, TSG Ritmo Regensburg

 

Sen III C St (19 Paare)
5. Michael Dittmar / Martina Dittmar, TSC Rhythmus Bamberg

 

Sen III A Standard (28 Paare)
3. Bernhard Dürr-Klede / Regina Klede, TSG Fürth

 

Sen I D Standard (12 Paare)
1. Dr. Michael Plomer / Verena Plomer, TSA d. TSV Unterhaching 1910
2. Georg Ritzert / Katharina Ritzert, TSG Fürth
5. Oliver Goßler / Eva Trocha, TSG Fürth

 

Freitag, Latein-Turniere, Beginn 17:00 Uhr

 

Kin D Latein (23 Paare)
1. Matthias Anselm / Michelle Skworzow, TSG Bavaria Augsburg

 

Jun I C Latein (20 Paare)
4. Oliver Schneider / Alina Vogelsang, TSG Bavaria, Augsburg

 

Sen II B Latein Semi (16 Paare)
1. Prof. Dr. Jörg Böttcher / Irene Böttcher, TC Blau-Gold Regensburg

 

Jun I B Latein (30 Paare)
6. Peter Janzen / Lilien Wilhelm, TTC Erlangen

 

Kin C Latein (22 Paare)
2. Jamie Moor / Alexia Mitroi, TSC Grace and Soul München
3. Vinzent Getz / Sofia Lenz, TSC Dance Gallery Königsbrunn

 

Sen II S Latein
2. Achim Hobl / Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg

 

Freitag, Standard-Tänze, Beginn 20:00 Uhr

 

Jun I B St (16 Paare)
3. Michael Merz / Helene Novalee Tilgert, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt

 

Sen II D St (13 Paare)
5. Uwe Brembs / Birgit Brembs, TC Rot-Gold Würzburg

 

Jun II C St (13 Paare)
4. Konstantin Literski / Nicole Sokolow, TSC Dance Gallery Königsbrunn
5. Maximilian Moser / Alisa Wilhelm, TSC Dance Gallery Königsbrunn


Nachdem der Freitag um Mitternacht endete, begann der Samstag  nach einer kurzen Nacht für alle Helfer um 9:30 mit den Standard-Tänzen. Ab Mittag wurden dann aus acht Flächen sechs, denn es wurden zwei größere Fläche für Ranglistenturniere benötigt. Senioren II und Hgr A/S. Die Hauptgruppen-Rangliste wurde zum ersten Mal als WDSF International Open ausgetragen. In der nachfolgenden dritten Gruppe des Tages ab 18:00 Uhr war die als WDSF Open ausgerichtete Rangliste Jugend A Latein ein Höhepunkt für die Zuschauer.

 

 

Samstag, Standard-Tänze, Beginn 9:30

 

Hgr II D Standard
5. Quirin Fischer / Tanja Niedernhuber, TTC München

 

Hgr II C Standard
7. Tobias Eichinger / Tanja Esche, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Hgr II A Standard
6. Alexander Mock / Cynthia Rohde, Gelb-Schwarz-Casino München

 

Samstag, Standard-Tänze, Beginn 12:00

 

Hgr B Standard (74 Paare)
5. Markus Winner / Corinna Endisch, TSA d. Regensburger Turnerschaft

 

Rangliste Sen II S Standard (116 Paare)
4. Dr. Konstantin Maletz / Corina Maletz, TSC Alemana Puchheim
7. Christian Holderried / Daniela Säurle-Holderried, TSC Alemana Puchheim

 

Sen II B ST (31 Paare)
2. Eckart Werner-Forster / Adelheid Forster, TSA d. TSV Unterpfaffenhofen-Germering

 

Hgr C Standard (64 Paare)
3. Christopher Neumeyr / Sophia Hornbacher, Gelb-Schwarz-Casino München
5. Richard Stromer / Regina Baumeister, TSG Bavaria Augsburg
6. Julian Peschel / Serena Pfeufer, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Samstag, Latein-Tänze, Beginn 18:00 Uhr

 

Jun I B Latein (31 Paare)
4. Peter Janzen / Lilien Wilhelm, TTC Erlangen
6. Adrian Enes / Zarah Neumann, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Jug C Lat (28 Paare)
6. Lennart Forster / Diana Vollmann TTC München

 

Jug B Lat (35 Paare)
2. Maximilian Moser / Alisa Wilhelm TSC Dance Gallery Königsbrunn
4. Mihai Iepure / Sophie Kondratenko TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Hgr D Latein (78 Paare)
5. Richard Stromer / Regina Baumeister, TSG Bavaria, Augsburg

 

Hgr B Lat (79 Paare)
5. Ismael Agchar / Maren Dreger, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Auch der Samstag endete gegen Mitternacht, am Sonntag folgten ab 10:00 Uhr die letzten zwei Sektionen. Hier war das dritte WDSF-Turnier des Wochenendes angesiedelt, die WDSF Open Senioren I Standard sowie die Rangliste Jugend A Standard. Der Sonntagnachmittag gehörte dann den Lateinern mit der WDSF International Open Latin. Aufgrund der gestiegenen Starterzahlen und der bei WDSF notwendigen redance—Runde beendete die Siegerehrung dieses Turniers das „Hessen tanzt“-Wochenende um 22:00 Uhr.

 

Sonntag, Standard-Tänze, Beginn 10:00

HGR B Standard (46 Paare)
2. Markus Winner / Corinna Endisch, TSA d. Regensburger Turnerschaft

 

HGR A Standard (46 Paare)
4. Julian Duldner / Louisa Wasmeier, Gelb-Schwarz-Casino München

 

HGR D Standard (57 Paare)
7. Mario Münsterer / Isabelle Marx, Gelb-Schwarz-Casino München

 

HGR C Standard (64 Paare)

2. Christopher Neumeyr / Sophia Hornbacher, Gelb-Schwarz-Casino München

6. Richard Stromer / Regina Baumeister, TSG Bavaria Augsburg

 

Sonntag, Latein-Tänze, Beginn 14:30

 

Jugend C Latein (19 Paare)
4. Dominik Weit / Maria Licata, TSC Dance Gallery Königsbrunn
6. Ole Westphal / Sophie Schwarz, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt

 

HGR B Latein (70 Paare)
5. Hendrik Decker / Diana Starnets, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

HGR D Latein (71 Paare)
5. Fabian Homburg / Annika Neubauer, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Landestanzsportverband Bayern e.V., Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, eMail: info@ltvb.de Impressum