16. Apr

geschrieben von Pressesprecher

Bayernpokal Kinder/Junioren/Jugend D/C-Klassen

16. Apr

| geschrieben von Pressesprecher

An diesem sonnigen Aprilsonntag trafen tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche aus ganz Bayern beim TTC München ein, um Punkte für die Bayernpokal-Turnierserie des LTVB zu sammeln.

 

Um 10 Uhr startete das Bayernpokal-Turnier U18 mit dem Turnier der Kinder I/II D Standard. Dort ertanzten sich Korbinian Kraus und Wlada Weimer vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg den allerersten ersten Platz des Tages. In der darauffolgenden Klasse der Junioren I D Standard hatten Leander Ho und Lia Tzilavian vom TC Schwarz-Weiß Nürnberg die Nase vorn, sodass sie am Ende ganz oben auf dem Treppchen stehen durften. Die Junioren II D Standard wurden dominiert von einem Paar des TTC München: Grigorios Baltsidis und Annalena Karaman nutzten den Heimvorteil perfekt und sicherten sich nicht nur den Sieg in der Junioren-Klasse, sondern auch in der Jugend D Standard.

 

Anschließend wechselte die Musik von schwebenden Standard-Klängen zu feurigen Latein-Rhythmen. Im ersten Latein-Block des Tages errangen Alexandr Hannak und Isabella Grebentcharska von der TSG Bavaria Augsburg ihrerseits gleich zwei Mal den ersten Platz in der Kinder I/II D und Junioren I D Latein. In der Konkurrenz der Junioren II D Latein gewannen Fabian Endter und Carolin Schindlbeck von der TSG Ritmo Regensburg.  Auch in der Jugend D Latein-Klasse ging der Sieg nach TSG Ritmo Regensburg, diesmal an Justin Borgner und Leoni Kainz.

 

Die Turniere der Kinder und Junioren I C-Klasse Standard waren mit je drei Paaren nur minimal besetzt. Dass die Turniere überhaupt stattfinden konnten, ist Paaren aus dem benachbarten Tanzsportverband Baden-Württemberg zu verdanken. Für sie lohnte sich dann auch die weite Anfahrt. Kyrylo Avtushko und Chiara Rapino vom Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach gewannen bei den Kindern I/II C Standard, Endrik Schmidt und Jennifer Kunke vom gleichen Verein in der Junioren I C-Standard Klasse.

 

Den dritten Doppelsieg des Tages gehörte Konstantin Lieterski und Nicole Sokolow vom TSC Dance Gallery Königsbrunn, die sowie in Junioren II C wie auch Jugend C den ersten Platz gewannen.

 

In den Latein-Klassen wurden die Startlisten wieder größer. Max Nobst und Lena Mele der TSA Schwarz-Gold ESV Ingolstadt siegten in der Kinder I/II C Latein. Oliver Schneider und Alina Vogelsang von der TSG Bavaria Augsburg setzten in den folgenden Turnieren noch einen drauf: Sie entschieden sowohl das Turnier der Junioren I C Latein, als auch der Junioren II C Latein für sich und wurden damit vierte Doppelsieger dieses Turniertages. Wie man sieht, lohnt sich ein Doppelstart immer! Den Abschluss des Turniertages bildete der Wettbewerb der Jugend C Latein. Hier holten Jakob Klein und Anna-Marie Schwarz einen weiteren Sieg für die TSA Schwarz-Gold ESV Ingolstadt.

 

Am Ende dieses langen Wettkampftages kann man vor der Leistung der vielen Kinder und Jugendlichen nur der Hut ziehen. Sie legten von morgens bis abends tolle Leistungen aufs Parkett – von Samba bis Jive und von Walzer bis Quickstep.

 

 

Die kompletten Ergebnisse finden Sie hier.

 

Text und Fotos: Luisa Griesbaum

 

Landestanzsportverband Bayern e.V., Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, eMail: info@ltvb.de Impressum