News RSS-Feed anzeigen

[11.06.2017] Deutsche Meisterschaft Senioren II S Standard

Wie schon im letzten Jahr, fand auf die Deutsche Meisterschaft Sen II S Standard 2017 im hohen Norden statt. Diesmal in Reinbek bei Hamburg. Damit hatten die bayerischen Paare wieder die längste Anreise, was sie allerdings nicht davon abhielt in großer Anzahl nach Hamburg zu reisen und mit 13 Paaren fast 14% des Feldes zu stellen.
Zwischen Baskettballkörben und Handballtoren in der Dreifachsporthalle des TSV Reinbeck legte der Veranstalter ein mobiles Parkett aus, umrahmt mit Tischen für die Gäste. Ein Teil der Halle wurde, ausgestattet mit Biertischen und Bierbänken, den Paaren zur Verfügung gestellt, so dass sie die langen Wartezeiten zwischen den einzelnen Tänzen (Vorrunde wurde z.B. in 12 heats getanzt) eine Rückzugsmöglichkeit mit genügend Sitz- und Ablageplatz hatten.

Zu einer guten Tradition hat sich bei den Deutschen Meisterschaften und Cups mittlerweile das Gruppenfoto bayerischer Paare entwickelt. Aber wie findet man 13 Paare, die alle einen anderen Vorbereitungsrhythmus haben, sich zu verschiedenen Zeiten eintanzen, oder als Sternchen-Paare noch gar nicht umgezogen sind?

Stille Post ist das Stichwort…“Wir treffen uns nach der Vorrunde unter der bayerischen Flagge, sag es bitte allen bayerischen Paaren weiter..“ So entstand dieses tolle Gruppenfoto.


Die Vorrunde startete mit 95 Paaren, da die ersten (anwesenden) zwölf Paare der deutschen Rangliste dank der Sternchen-Regelung für die 1. Zwischenrunde gesetzt waren.


In der ersten Zwischenrunde ging es mit 84 Paaren weiter:

84. Hartmut Neeß/Bettina Neeß, TC Blau-Gold Regensburg

83.  Michael Krist/Petra Krist, TSC dancepoint Königsbrunn


76. Andreas Wastl/ Meike Düker-Wastl, TSA d. TSV Unterhaching 1910


69.-71. Rudi Stern/Heidi Stern, TC Rot-Gold Würzburg


50.-53. Harald Hümpfer/Ursula Hümpfer, TC Rot-Gold-Würzburg


50.-53. Holger Staub/Birgit Staub, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

2. Zwischenrunde mit 48 Paaren

40. Artur Mitterer/Petra Mitterer, TSC Savoy München

38. Jürgen Stettner/Yvonne Werner, TSG Fürth


35. Horst Retzer/Birgit Eva Retzer, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt

3. Zwischenrunde mit 24 Paaren


21. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg

Semifinale mit 12 Paaren


9. Christian Holderried/ Daniela Säurle-Holderried, TC Alemana Puchheim


Aufgrund der geschlossenen Wertungen bereitet sich üblicherweise der Turnierleiter für das Finale kleine Texte vor (z.B. Danksagungen), um den Paare eine Pause zwischen den Tänzen zu ermöglichen. Hier musste der Turnierleiter, DTV-Vizepräsident Thomas Wehling jedoch gar nichts erzählen, denn das Publikum hat alle Pausen (und nicht nur die) frenetisch durchgeklatscht. Eine unglaubliche Atmosphäre und eine ansteckende Stimmung.
Viele der bayerischen Paare blieben bis zuletzt, um die bayerischen Finalisten Dr. Konstantin und Corina Maletz zu unterstützen und sich danach mit ihnen über das Ergebnis zu freuen.


3. Dr. Konstantin Maletz/Corina Maletz, TSC Alemana Puchheim


 

Text: Mila Scibor

Fotos: Mila Scibor und Foto Bayer

Mila Scibor

« Zurück