Ausbildung Trainer/in C Standard – Termin 1

Neuerwerb Lizenz Trainer/in C Standard

 

 

 

Sa, 07.04.18    10.00-18.00    TTC München    fachlich Andrea Grabner

So, 08.04.17    09.00-17.00    TTC München    fachlich Andrea Grabner

 

 

 

Weitere Termine:

 

Sa, 21.04.18    09.00-18.00    RGC Nürnberg    überfachlich Thomas Nowinski

So, 22.04.18    09.00-18.00    RGC Nürnberg    überfachlich Thomas Nowinski

 

Sa, 28.04.18    10.00-18.00    TTC München    fachlich Andrea Grabner

So, 29.04.18    09.00-17.00    TTC München    fachlich Andrea Grabner

 

Sa, 19.05.18    10.00-18.00    RGC Nürnberg    fachlich Andrea Grabner

So, 20.05.18    10.00-18.00   RGC Nürnberg    fachlich Andrea Grabner

Mo, 21.05.18    09.00-17.00    RGC Nürnberg    fachlich Andrea Grabner

 

Fr, 08.06.18    18.00-22.00    RGC Nürnberg    überfachlich Michael Braun

Sa, 09.06.18    09.00-17.00    RGC Nürnberg    überfachlich Ingo Körber

So, 10.06.18    09.00-17.00    RGC Nürnberg    überfachlich Ingo Körber

 

Sa, 30.06.18    10.00-18.00    RGC Nürnberg    fachlich Andrea Grabner

So, 01.07.18    09.00-17.00    RGC Nürnberg    fachlich Andrea Grabner

 

Sa, 14.07.18    10.00-18.00    RGC Nürnberg    fachlich Andrea Grabner

So, 15.07.18    09.00-17.00    RGC Nürnberg    fachlich Andrea Grabner

 

Prüfung: 3.-5.8.18   RGC Nürnberg

 

 

 

 

 

Ausschreibung Landesmeisterschaften 2019

Die Termine für die Landesmeisterschaften 2019 stehen fest.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Hilfe des Bewerbungs-Formblatts (s.Leistungssport/Allgemeine Informationen) per Mail an den Sportdirektor Leistungssport Bernd Lachenmaier lachenmaier@ltvb.de

 

Bewerbungsschluss: 12. Januar 2018

 

 

2. Februar 2019   Kinder, Junioren, Jugend D-A LATEIN

3. Februar 2019   Senioren I-III D-A LATEIN

 

2. März 2019    Hgr S  //  Sen I-III S LATEIN

3. März 2019   Sen II D-A  //  Senioren IV B-S  STANDARD

 

13. April 2019  Hgr II D-S  LATEIN  //  Sen II S STANDARD

 

29. Juni 2019  Hgr D-A STANDARD

30. Juni 2019  Senioren III D-S STANDARD

 

28. September 2019  Kinder, Junioren, Jugend  D-A  //  Hgr S  STANDARD

29. September 2019  Hgr II D-S  //  Senioren I D-S  STANDARD

 

26. Oktober 2019  Hgr D-A LATEIN

 

 

 

Information des Präsidenten aus dem LTVB-Präsidium

Am 23. November 2017 fand vor dem 22. Alpenseminar eine Sitzung des LTVB-Präsidiums statt.

 

Themenübersicht in dieser Newsmeldung:

Rücktritt Vizepräsident Finanzen und Zuwahl. Budgetplanungen 2018. Landesmeisterschaftstermine 2019. LTVB-Verbandstag 2018. Landeskader Standard. Änderung im Präsidium des BVRR. Relaunche LTVB-Website. Sportliche Situation im LTVB.

 

Ich habe in diesem Jahr bewusst die Berichterstattung über die Präsidiumssitzungen etwas reduziert, weil wir seit 2017 die Sitzungsstruktur geändert haben und fast nur noch Online-Sitzungen per Video-Konferenzen durchführen. Dies hat zur Folge, dass wir im Gegensatz zu den Vorjahren wieder öfter (monatlich) tagen können und dadurch zwangsläufig auch mehr operative Themen behandelt werden, die aber oftmals nicht von öffentlichem Interesse sind und deshalb keine Notwendigkeit für Newsmeldungen bestand.

 

Rücktritt Vizepräsident Finanzen:

Mit großem Bedauern hat das Präsidium den Rücktritt von Dr. Peter Otto mit Wirkung zum 31.12.2017 angenommen.  Der Rücktritt erfolgt aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen und wurde von langer Hand vorbereitet. Das LTVB-Präsidium dankt Dr. Peter Otto und seiner Frau Helga Otto von Herzen für die hervorragende und vorbildliche geleistete Arbeit. Vorbildlich erfolgt auch die Übergabe an den Nachfolger. Das Präsidium hat am 23.11.2017 beschlossen, sich nach § 13 Nr. 2, 4. Absatz der Satzung des LTVB, zu ergänzen und Norbert Wiedemann (TSG Fürth) mit Wirkung zum 01.01.2018 zum Vizepräsidenten Finanzen berufen. Diese Ergänzung ist nach Satzung des LTVB bis zum nächsten Verbandstag am 29.04.2018 wirksam. Beim Verbandstag erfolgt dann die offizielle Wahl zum Vizepräsident Finanzen durch die Mitgliedsvereine. Wir wünschen Norbert Wiedemann viel Erfolg in seinem neuen Amt und danken ihm für seine Bereitschaft, diese wichtige Funktion im LTVB-Präsidium zu übernehmen und seine Fachkompetenz einzubringen.

 

Budgetplanungen 2018:

Die Budgetplanungen erfolgen routinemäßig im Herbst jeden Jahres und werden dann bei der Verbandsratssitzung im Dezember beschlossen. Das voraussichtliche wirtschaftliche Jahresergebnis 2017 wird sich erwartungsgemäß im geplanten Rahmen bewegen, weshalb auch für 2018 relativ gesicherte Plandaten verfügbar waren.

 

Landesmeisterschaftstermine 2019:

Die Terminplanungen für 2019 sind weitgehend abgeschlossen und werden in ca. einer Woche veröffentlicht.

 

LTVB-Verbandstag 2018:

Am 29.04.2018 findet der nächste LTVB-Verbandstag in Ingolstadt statt. Die Tagesordnung wird rechtzeitig veröffentlicht. Wie bereits erwähnt, erfolgt die Zuwahl des Vizepräsident Finanzen. Das Präsidium plant auch eine Satzungsänderung, über die wir rechtzeitig informieren werden, sobald die internen Beratungen abgeschlossen sind.

 

Landeskader Standard:

Die Berufungen und Einordnungen der Kaderpaare wurden beschlossen. Die Paare werden demnächst benachrichtigt und auf der Website veröffentlicht.

 

Änderung im Präsidium des BVRR:

Der bisherige Präsident des BVRR, Gerhard Titz, hat nicht mehr für das Amt kandidiert. Wir danken Gerhard Titz für die konstruktive Zusammenarbeit im Präsidium und wünschen ihm alles Gute. Die Mitglieder des BVRR haben als Nachfolger Horst Gampfer gewählt. Ihm wünschen wir viel Erfolg in den anstehenden Aufgaben.

 

Relaunche LTVB-Website:

Mittlerweile ist der Relaunche der LTVB-Website weitgehend abgeschlossen und erfreut sich positiver Rückmeldungen. Die zu leistende Arbeit war sehr umfassend, weil nicht nur die Oberfläche und das Webdesign geändert wurde, sondern eine komplette Neuprogrammierung erforderlich war, um den neuesten technischen Standards zu entsprechen. Ich bedanke mich bei unserer Pressesprecherin Mila Scibor und bei Tobias Huttinger, der die technische Umsetzung realisiert hat.

 

Sportliche Erfolge im LTVB:

Wir sind erfreut, dass die Arbeit dieses Präsidium der letzten 10 Jahre Früchte trägt. Wir sind damals angetreten mit dem Anspruch, dass wir unseren Beitrag als Präsidium beisteuern wollen, dass auch sportliche Erfolge im LTVB verstärkt gefördert und erreicht werden können. Die Erfolge in 2017 sind das Resultat hervorragender Arbeit unserer Trainerinnen und Trainer in den Vereinen und auf Landesebene und das Ergebnis der enormen Leistungsbereitschaft und dem Können unserer Paare.

Wir gratulieren mit Stolz, unseren tollen Sportlerinnen und Sportlern, zu diesen außergewöhnlichen Leistungen.

Deutsche Meister der Hauptgruppe S-Standard: Anton Skuratov/Alona Uehlin (TTC München),

Deutsche Meister der Senioren I Standard: Victor Fischer/Alexandra Rehn (GSC München),

Deutsche Meister Jugend Standard: Kimberly Koparanova/Nedas Jonaitis (TSG Bavaria),

Deutsch Meister Jugend Latein: Daniel Schmuck/Veronika Obholz (TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg)

Sieger Deutschlandcup Hauptgruppe A Standard: Maximilian Schmidtke/Anja Viereck (TSC Savoy München).

 

Ich wünsche Ihnen, dass Sie das sportliche Jahr 2017 erfolgreich abschließen werden und eine stressfreie Vorweihnachtszeit erleben werden.

Ihr

Rudolf Meindl

Präsident

Bayerischer Sieger beim Deutschland Cup Hauptgruppe A Standard

In 2016 richtete der TSC Grün-Weiß Aquiesgrana in Aachen die Deutsche Meisterschaft Hauptgruppe S Standard aus. Heuer nahm sich der Verein der A-Klasse an und richtete den Deutschland Cup Hautgruppe A Standard aus. 30 Paare starteten in diesem nationalen Vergleich der künftigen S-Klasse-Paare. Aus Bayern reisten acht Paare an, deren Ergebnisse sich sehen lassen können.

 

Knapp die 24-er Runde verpasst haben Robert Ziener/Marie Bönisch-Etzkorn von Gelb-Schwarz-Casino München mit dem Anschlussplatz 25.

 

Das Viertelfinale erreichten

Timo Johl/Carina Bayerlein von der TSG Fürth (Platz 20),

Thomas Lang/Alina Fürsattel vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (Platz 19) und

Markus Baumann/Felicitas Schmidinger vom TSC Savoy München (Platz 17.-18.)

 

Ins Semifinale kamen

Sebastian Triebel/Franziska Mennicke vom Gelb-Schwarz-Casino München (Platz 12) und

Phillip Kozlowski/Greta Palotas  vom 1. TSZ Freising ( Platz 9.-10.)

Bei diesen zwei Paaren ist solch ein Erfolg umso bemerkenswerter, da sie auch Latein tanzen und als 10-Tänzer (mit entsprechend höherem Trainingspensum) unterwegs sind.

 

Zwei bayerische Paare, eins aus dem Norden und eins aus dem Süden zogen dann am späten Sonntag Nachmittag ins Finale ein.

Christoph Staub/Melanie Rosa vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg erreichten den Platz 5.

 

Der Sieg des Deutschland Cups Hauptgruppe A Standard ging an

 

Maximilian Schmidtke/Anja Viereck vom TSC Savoy München.

 

 

 

Siegerehrung Deutschland Cup Hauptgruppe A Standard

 

Finalisten (von links nach rechts): Maximilian Schmidtke mit Anja Viereck (Platz 1) und Melanie Rosa mit Christoph Staub (Platz 5).

 

Mila Scibor

Fotos: Fam. Staub

 

 

 

Paartrennung Alexander Jahn/Lena Engel

Mit großem Bedauern möchten wir die Paartrennung von Alexander Jahn und Lena Engel (RGC Nürnberg) bekanntgeben.

Gemeinsam haben beide in der Altersgruppe der Jun.II und Jug B in den letzten beiden  Jahren erfolgreich den TSC RGC Nürnberg über 10 Tänze vertreten.

Sie waren 2-fache Landesmeister in den Standardtänzen und Mitglied des Bayerischen Landeskaders in Standard und Latein.

Lena möchte schnellst möglich auf das Parkett zurück und ist auf der Suche nach einem ambitionierten und zuverlässigem Partner.

test

test

Nordeuropa-Meisterschaft

Zwei Wochen nach dem bayerischen und eine Woche nach dem deutschen Meistertitel Jugend Standard heute der nächste Erfolg für Nedas Jonaitis/Kimberly Koparanova.

Ned und Kimi erreichten unter starker Konkurrenz u. a. aus Baltikum, Polen und Skandinavien bei der Nordeuropa-Meisterschaft im polnischen Danzig das Finale und belegten den 5. Platz.

WDSF offene Weltmeisterschaft Senioren I Standard

Nach Boston im letzten Jahr hatten die Paare der Senioren I Standard Klasse in diesem Jahr eine kürzere Anfahrt zu ihrer Weltmeisterschaft, die im ungarischen Kistelek ausgerichtet wurde. Dies spiegelte sich auch in der Teilnehmerzahl, die sprunghaft von 64 auf 93 angestiegen ist.

Drei bayerische Paare haben genauso wie im letzten Jahr an der Weltmeisterschaft teilgenommen.

Robert Rothmiller/Yvonne Rothmiller vom Gelb-Schwarz-Casino München belegten den geteilten 27.-31. Platz. 

Sebastian Spörl/Kristina Rodionova vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg erreichten das Viertelfinale und den geteilten 20.-22. Platz.

Victor Fischer/Alexandra Rehn, ebenfalls vom Gelb-Schwarz-Casino München konnten ihr letztjähriges Ergebnis (Platz 11) verbessern und belegten als zweitbestes deutsches Paar Platz 8.

 

 

Neuausbildung Tr. C-Breitensport-Profil Steptanz im TBW

Aus dem TBW hat uns heute folgende Nachricht erreicht:

Der Landestanzsportverband Baden-Württemberg bieten im Herbst eine Ausbildung Trainer C-Breitensport Modul Steptanz.

 

Anmeldeschluss ist der 15. August 2017

 

Ausbildung zum Lehrer für Steptanz im DTV

 

Ausschreibung Trainer-Lehrgang 2017

Offener Standard-Workshop mit Lasse Ødegaard

Landestanzsportverband Bayern e.V., Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, eMail: info@ltvb.de Impressum