16. Aug

geschrieben von Pressesprecher

Kartenvorverkauf Deutsche Meisterschaft U18 Standard hat begonnen

Am 7./8. Oktober 2017 richtet der TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg in Roth die Deutschen Meisterschaften der U18 Klassen in Standard aus.

 

Der Kartenvorverkauf hat gerade begonnen. Alle Informationen finden Sie auf den Sonderseiten

 

www.rot-gold-casino.de/DM2017

13. Aug

geschrieben von Pressesprecher

GOC – Der Samstag

Das Finale Grande…

 

Die Senioren II setzten am Samstag ihr Turnier vom Vortag mit der dritten Runde fort und wechselten sich im Beethovensaal mit dem GrandSlam Standard ab.

 

In der Alten Reithalle fanden mehrere DTV-Turniere statt, auch unter bayerischer Beteiligung. Insgesamt aber war bei den DTV-Turnieren bei den Starterzahlen schon die ganze Woche viel Luft nach oben. Es sei jedem nur zu empfehlen sich am nächsten Jahr anzumelden und einmal in der tollen Atmosphäre der GOC zu tanzen.

 

Der Abend bescherte dem Landestanzsportverband Bayern und auch dem TTC München noch zwei weitere Finalteilnahmen. In der Alten Reithalle erreichten Engin Önder/Sonja Schäufler den dritten Platz.

 

Beim GrandSlam Standard im überfüllten Beethovensaal sind Anton Skuratov/Alona Uehlin erneut ins Finale eingezogen und den sechsten Platz belegt.

 

Hier alle Ergebnisse ab der ersten Zwischenrunde:

 

WDSF Open Sen II Standard (228 Paare)

168.-169. Hans-Joachim Stern/Nicola Stern, TSC Unterschleißheim

 

166.-167. Ulrich Exinger/Monika Exinger, TSC Pocking

 

151.-153. Tobias Schütze/Ilka Schütze, TSA d. Regensburger Turnerschaft

 

135.-138. Holger Staub/Birgit Staub, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

130. Horst Retzer/Birgit Eva Retzer, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt

 

128. Robert Postma/Renate Postma, TSC dancepoint Königsbrunn

 

123.-125. Gregor Hoffmann/Sabina Kampkötter, TSC Savoy München

 

117.-122. Hartmut Neeß/Bettina Neeß, TC Blau-Gold Regensburg

 

117.-122. Rudi Stern/Heidi Stern, TC Rot-Gold Würzburg

 

114. Steffen Fries/Grit Fries, TSA d. TSV Unterhaching 1910

 

112.-113. Johann Baptist Edbauer/Sabine Edbauer, TSA Saphir im TuS Holzkirchen

 

106.-107. Thomas Busta/Manuela Busta, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

103.-105. Rainer Schramm/Marion Schramm, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

94.-96. Jürgen Stettner/Yvonne Werner, TSG Fürth

 

89.-91. Harald Hümpfer/Ursula Hümpfer, TC Rot-Gold Würzburg

 

87.-88. Michael Krist/Petra Krist, TSC dancepoint Königsbrunn

 

80. Artur Mitterer/Petra Mitterer, TSC Savoy München

 

78.-79. Stefan Lehr/Dr. Nora Falke, TSC dancepoint Königsbrunn

 

78.-79. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg

 

71.-72. Andreas Malik/Christine Malik, TSC Savoy München

 

50. Dirk Alefsen/Miriam Alefsen, TSC Savoy München

 

24. Wolfgang Tauscher/Susanne Scheuböck, TSC Savoy München

 

22.-23. Christian Holderried/Daniela Säurle-Holderried, TSC Alemana Puchheim

 

17.-18. Dr. Konstantin Maletz/Corina Maletz, TSC Alemana Puchheim

 

 

WDSF GrandSlam Standard (242 Paare):

 

167.-170. Maximilian Schmidtke/Anja Viereck, TSC Savoy München

 

159.-162. Andreas Wenzler/Verena Lieb, TTC München

 

6. Anton Skuratov/Alona Uehlin, TTC München

 

 

WDSF Sen I Latein (57 Paare)

30. Stefan Kohlbecher/Sandra Kohlbecher, Gelb-Schwarz-Casino München

3. Engin Önder/Sonja Schäufler, TTC München

 

 

Text und Bilder: Mila Scibor

 

Neuausbildung Tr. C-Breitensport-Profil Steptanz im TBW

Aus dem TBW hat uns heute folgende Nachricht erreicht:

Der Landestanzsportverband Baden-Württemberg bieten im Herbst eine Ausbildung Trainer C-Breitensport Modul Steptanz.

 

Anmeldeschluss ist der 15. August 2017

 

Ausbildung zum Lehrer für Steptanz im DTV

 

Ausschreibung Trainer-Lehrgang 2017

12. Aug

geschrieben von Pressesprecher

GOC – Der Freitag

Freitag war der Vorrunden-Tag. Der WDSF GrandSlam Standard mit fast 300 Paaren benötigte für die Vorrunde vier Stunden und WDSF Senioren II mit etwa 260 Paaren begannen in der Alten Reithalle  um 10:30 mit der ersten Runde und beendeten (geschachtelt mit Adult A Standard) um 18:00 Uhr die zweite Runde. Die dritte Runde startet am Samstag früh im Beethovensaal.

 

Nach den Senioren II waren in der Alten Reithalle am Abend die Latein-Profis dran.  Im GOC PD Pro Rising Star Latein gingen, wie schon beim PD Super Grand Prix am Tag vorher zwei bayerische Paare an den Start. Beide erreichten die zweite Runde:

16. Illya Korovay/Antonia Petritzikis
TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
17. Tobias Kaul/Janina Beck
TTC München

 

Der Abend im Beethovensaal war dank des angesetzten Programms sehr energiegeladen, denn es haben sich die Boogie Woogies mit dem WRRC World Cup Boogie Woogie Juniors mit dem GrandSlam Latein abgewechselt. Und wieder war ein bayerisches Paar dabei: die zweifachen Europa- und aktuellen Weltmeister im Bereich Boogie Woogie Juniors Elian Preuhs/Theresa Sommerkamp.

 

Das Paar wurde trotz hoher Leistungsdichte und starker Konkurrenz ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann den ersten Platz.

Text und Bilder: Mila Scibor

Offener Standard-Workshop mit Lasse Ødegaard

Geschäftsstelle geschlossen

Liebe Tanzsportler,

die Geschäftsstelle ist vom 14.08.17 – 25.08.2017 nicht besetzt.

Ihnen allen einen schönen Sommer.

 

Ihre LTVB Geschäftsstelle.

 

10. Aug

geschrieben von Pressesprecher

Fehlerhafter Newsletter-Versand

Sehr geehrte Leser,

wie Sie sicher schon bemerkt haben, funktionierte der Newsletter-Versand nicht fehlerfrei. Der gestrige Versand erfolgte erst zwei Stunden nach Mitternacht, scheinbar gab es Probleme bei unserem Internet-Provider. Im heutigen Newsletter waren der gestrige und der heutige Inhalt veröffentlicht. Wir gehen davon aus, dass es an dem fehlerhaften Versand lag, dass das System die alten Nachrichten nicht als bereits versandt markierte. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mila Scibor
Pressesprecherin

GOC 2017 – Der Donnerstag

Am heutigen Turnier der GOC Adult A Latein wurde am Meisten sichtbar, wohin die GOC und möglicherweise der ganze internationale Tanzsport steuert: im Feld von 133 Paaren waren 43 chinesische Paare sowie 6 Paare aus weiteren asiatischen Ländern, was einen Anteil von 32 bzw. 37% ausmachte. Das Semifinale bestand dann zu 50 % aus chinesischen Paaren, die alle technisch auf sehr hohem Niveau tanzten.

Auch heute wurden DTV-Turniere angeboten, diesmal C- und B-Klasse Latein. Diese wurden deutlich besser angenommen, so dass die Startzahlen einiges höher waren als in den Standardturnieren am Mittwoch. Besonders in der Hgr B-Latein haben viele bayerische Paare die Chance wahrgenommen die GOC-Luft zu schnuppern.

Ein tolles Ergebnis für Deutschland erreichten Grigorij Gelfond/Katarina Bauer aus Wiesbaden, die das GOC Rising Star Standard Turnier (180 Paare) gewonnen haben. Wie immer unter sehr starker internationaler Konkurrenz, was man auch daraus ablesen kann, dass sie ab der 24-er Runde das einzige deutsche Paar im Feld waren. So konnte abends im Beethoven-Saal zum zweiten Mal in diesem Jahr die deutsche Hymne erklingen.

 

 

Hier alle Ergebnisse ab der 1. Zwischenrunde:

 

Auch heute gab es eine bayerische Vertretung in der großen Live-Musik-Veranstaltung im Beethovensaal. In ihrem erst zweiten Turnier in der PD-Sektion konnten Illya Korovay/Antonia Petritzikis vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg im WDSF PD Pro Grand Prix Latein die zweite Runde erreichen und belegten am Ende Platz 35.

 

GOC Jun I Latein (83 Paare)

44.-45. Daniel Domme/Zarah Neumann, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

WDSF Open Sen II Latein (81 Paare)

43. Konstantinos Agouros/Dr. Sylvia Heinrich, TSC Savoy München

 

32. Andreas Krause/Karin Saleina, Gelb-Schwarz-Casino München

 

21.-23. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg

 

GOC Adult A Latein (133 Paare)

97. Paul Steindl/Pia Breidung, TTC München

 

96. Santiago Calvo Plana/Anna Pershina, TSC Savoy München

 

86.-87. Ulrich Lauerer/Sandra Paunovic, TTC München

 

71.-75. Pablo Minuzzi/Ida-Maria Jahn, TSG Fürth

 

GOC Sen II A Standard (68 Paare)

42. Krzysztof Ilnicki/Wioleta Ilnicka, TSG der FVgg Gammelsdorf 1946

 

39.-41. Dirk Arnold/Ingrid Arnold, TSC dancepoint Königsbrunn

 

32.-33. Axel Parbel/Michaela Pabel, TSC dancepoint Königsbrunn

 

32.-33. Stefan Meyer/Renate Matuschka, TSG Fürth

 

26.-27. Ulrich Exinger/Monika Exinger, TSC Pocking

 

13. Ingo Bauer/Sandra Fürsattel, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

DTV Hgr C Latein (16 Paare)

10.-11. Alexander Rott/Jasmin Neumayer, TSG Ritmo Regensburg

5. Dominik Reinschlüssel/Julia Krajczok, TSC dancepoint Königbrunn

 

DTV Hgr B Latein (34 Paare)

22. Tim Langohr/Maria Ressler, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt

19. Dominik Häring/Julia Hofmann, Gelb-Schwarz-Casino München

14. Korbinian Schmitt/Carolin Steinegger, Club des Rosenheimer Tanzsports

11.-12. Maximilian Moll/Julia Wilhelm, TSC dancepoint Königsbrunn

10. Lennart Ditmann/Canan Klingseisen, TSG Ritmo Regensburg

8.-9. Thomas Lang/Alina Fürsattel, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Text und Bilder: Mila Scibor

 

 

09. Aug

geschrieben von Pressesprecher

GOC 2017 – Der Mittwoch

Nach dem letztjährigen Finaleinzug von Victor Fischer/Alexandra Rehn, Gelb-Schwarz-Casino München lag der heutige abendliche Fokus natürlich auf dem Turnier der Senioren I Standard. Und es fehlte nicht viel, und es wären zwei bayerische Paare im Finale, denn Maksim Tschernin/Carolin Scheithauer, Gelb-Schwarz-Casino München schrammten mit ihrem 7. Platz ganz knapp am Finale vorbei. Victor und Alexandra konnten sich zum letzten Jahr um einen Platz verbessern und belegten den 4. Platz.

 

Aber auch bei den Rising Stars Latein gab es ein erfreuliches Ergebnis. Nach der gestrigen Vorrunde waren noch drei Paare aus Bayern im Rennen. Zwei mussten das Tunier in der zweiten Runde beenden, Mark Spektor/Tabea Louisa Thaler vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg kamen aber bis in die 48-er Runde und belegten dort den geteilten 39.-42. Platz von insgesamt 217 Paaren.

 

Bis nach Mitternacht dauerte das Turnier der Senioren IV in der Alten Reithalle, so dass die letzten Ergebnisse erst kurz vor ein Uhr nachts im GOC-Pressezentrum eintrudelten. Chapeau für alle ehrenamtlichen Helfer, die diese riesige GOC-Maschinerie am Laufen halten!

 

Hier alle Ergebnisse ab der ersten Zwischenrunde:

 

GOC Jun II Latein (110 Paare)

60.-63. Yevgen Uzdemirov/Isabel Preis, TSC Rhythmus Bamberg

 

WDSF Open Sen I Standard (113 Paare)

78. Claudius Adrian/Andrea Fischer-Adrian, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

66.-67. Martin Soutier/Monika Rothenfußer, TSC dancepoint Königsbrunn

 

63.-65. Christoph Rathmann/Nadine Rathmann, TSC Savoy München

 

57. Daniel Petzold/Barbara Sandmeier, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

42.-43. Christian Sachtschal/Anja Zellermayr, TSG Da Capo Ebersberg

 

31.-33. Sebastian Spörl/Kristina Rodionova, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

7. Maksim Tschernin/Carolin Scheithauer, Gelb-Schwarz-Casino München

 

4. Victor Fischer/Alexandra Rehn, Gelb-Schwarz-Casino München

 

 

GOC Adult Rising Star Latein (217 Paare)

146. Giuseppe Pizzi/Liliya Azvolynska, TSC dancepoint Königsbrunn

141.-142. Falcon Keller/Nicola Heim, TTC München

 

39.-41. Mark Spektor/Tabea Louisa Thaler, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

WDSF Open Sen IV Standard (97 Paare)

77.-78. Karl-Ludwig Glöckner/Heidemarie Glöckner, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

59.-62. Dr. Jörg Hack/Dr. Elke Hack-Unterkircher, TSA d. TV Stockdorf 1911

 

58. Hans Peter Schießl/Inge Schießl, TSC Savoy München

 

53.-54. Lupo-Detlef Wolff/Rebecca Wolff, TTC München

 

50. Uwe Kellner/Dorothea Kellner, TSC Unterschleißheim

 

Und übrigens… falls Jemand ein neues Kleid braucht, einfach nach dem Kehren im Beethoven-Saal vorbeikommen, da gibt es genug Material 😉

Text und Bilder: Mila Scibor

 

09. Aug

geschrieben von Pressesprecher

Paartrennung Holweg/Starikova

Nach Beendigung ihres letzten GOC-Turniers gaben Christian Holweg/Anna-Marie Starikova ihre Trennung bekannt:

 

Nach zwei sehr schönen und erfolgreichen Jahren möchten wir hiermit unsere Trennung bekannt geben.
Wie möchten uns bei allen bedanken, die uns auf unserem Weg unterstützt haben. Bedanken möchten wir uns beim Deutschen Tanzsportverband, dem Landestanzsportverband Bayern, insbesondere bei Michi Braun und Bernd Lachenmeier und unserem Verein TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg.
Besonderer Dank geht an unsere Trainer, Manuela Faller, Sandro Hoffmann, Andrea Grabner, Rudi Knaack und Sven Traut.
Vielen Dank an Annas Sponsor imperial Dancefashion und Angezogen für die tollen Outfits.
Unseren Eltern ebenso ein besonderer Dank, dass sie uns in allen Belangen mit Rat und Tat zur Seite standen.
Anna möchte sich im Moment mehr auf die Schule konzentrieren. Christian  ist auf der Suche nach einer neuen Tanzpartnerin.

 

Christian und Anna waren zuletzt im bayerischen Landeskader sowie Bundeskader Jugend Standard und Latein.

Landestanzsportverband Bayern e.V., Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, eMail: info@ltvb.de Impressum