10. Dez

geschrieben von LTVB-Präsident

Information des Präsidenten aus dem LTVB-Präsidium und aus dem Verbandsrat

10. Dez

| geschrieben von LTVB-Präsident

Am 09. Dezember 2017 fand die letzte Sitzung des LTVB-Präsidiums und des Verbandsrats des Jahres in Ingolstadt statt.

Themenübersicht in dieser Newsmeldung

Vereinbarung mit CCVBy; LTVB-App; Youtube-Kanal; Datenschutzbeauftragter; Verabschiedung Budget 2018; Änderung Finanzordnung; Alpenseminar; Verabschiedung Dr. Otto.

 

Vereinbarung mit CCVBy

Die Cheerleader Cheerdance Vereinigung Bayern wurde nach langen und schwierigen Verhandlungen zwischen CCVBy, Sportbeirat BLSV und LTVB-Präsident in den BLSV als Kleinstsportfachverband aufgenommen. Damit sind in Bayern zwei Verbände für Cheerleading im weiteren Sinne zuständig, wobei es zwischen den beiden nationalen Verbänden CCVD und CVD (dieser ist Mitglied im DTV) eine mit dem DOSB schriftlich vereinbarte Abgrenzung der Zuständigkeiten und Regelung der Zusammenarbeit gibt. Die Mitglieder des CVD (Cheerleadervereinigung Deutschland) in Bayern sind Mitglieder im LTVB.

 

LTVB-App

Die bisher nur für iOS-Geräte verfügbare LTVB-App wird in 2018 auch für Android-Nutzer angeboten. Über den Zeitpunkt der Verfügbarkeit wird rechtzeitig informiert.

 

Youtube-Kanal

Nachdem sich anscheinend die Generation der 12 bis 20-jährigen zunehmend von Facebook verabschiedet und sich zunehmend in Youtube informiert, beabsichtigt der LTVB, den bereits vorhandenen Youtube-Kanal künftig verstärkt zu nutzen. Das Präsidium wird hierzu die Funktion des Youtube-Beauftragten einrichten und eine geeignete jüngere Person mit dieser Aufgabe beauftragen.

 

Datenschutzbeauftragter

Das LTVB-Präsidium sucht einen Datenschutzbeauftragten.

Der Datenschutzbeauftragte muss die notwendige Fachkunde für die Ausübung besitzen.

Interessenten wenden sich bitte an den Vizepräsidenten Matthias Huber: huber@ltvb.de

 

Verabschiedung Budget 2018

Das Budget 2018 wurde zuerst im Präsidium final zur Vorlage an den Verbandsrat verabschiedet und dann anschließend vom Verbandsrat einstimmig genehmigt.

 

Änderung Finanzordnung des LTVB

Die vom Präsidium beantragte Änderung der LTVB-Finanzordnung wurde vom Verbandsrat einstimmig beschlossen. Danach entfällt die ZWE-Gebühr für offene Turniere, Einladungsturniere und Landesmeisterschaften in Höhe von 16,00 € ab 2018.

Zusätzlich wurden die Vergütungssätze für die Anmietung von Vereinsräumen durch den LTVB erhöht. Ab 2018 erhalten Vereine hierfür eine pauschale Vergütung von 20 € je Stunde und Saal, maximal jedoch 60 € pro Tag und Saal.

 

Alpenseminar

Das 22. Alpenseminar 2017 war rückblickend wieder ein voller Erfolg. Das Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war durchwegs sehr positiv. Die Gala am Samstag Abend war ausverkauft. Die Gäste waren über die Showeinlagen der neuen Deutschen Meister Standard Anton Skuratov/Alona Uehlin, sehr begeistert.

Die Planungen für das Alpenseminar 2018 (23.-25.11.2018) in Murnau sind bereits in vollem Gange. Die ersten Referentenzusagen liegen bereits vor. Über das Detailprogramm werden wir rechtzeitig informieren.

 

Verabschiedung Dr. Otto

Am Ende des siebenstündigen Sitzungstages würdigte Rudolf Meindl im Verbandsrat die Verdienste und das vorbildliche Engagement des Vizepräsidenten Finanzen, Dr. Peter Otto, der damit seine letzte Sitzung im Präsidium und im Verbandsrat absolvierte. Einer seiner letzten Kommentare war ein typischer „Otto-Spruch“ zu einem Präsidiumsmitglied, das spontan eine Visitenkarte benötigte und diese nicht finden konnte: „dann hätten wir uns ja die Druckkosten sparen können“.

Ein manchmal unbequemer, aber stets fairer und sportlicher Kollege und Mitstreiter im Sinne des Tanzsports, wird uns fehlen.

Die offizielle Verabschiedung von Dr. Peter Otto wird anlässlich des Verbandstages am 29. April 2018 stattfinden.

 

Ich wünsche Ihnen eine stimmungsvolle und geruhsame Adventszeit.

Ihr

Rudolf Meindl

Präsident

Landestanzsportverband Bayern e.V., Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, eMail: info@ltvb.de Impressum