29. Okt

geschrieben von Pressesprecher

WDSF-Ergebnisse vom Wochenende

Russian Open, Moskau/Russland

 

Grand Slam Standard (175 Paare)

8. Anton Skuratov/Alona Uehlin, TTC München

 

Hradec Kralove Open, Hradec Kralove/Tchechien

 

WDSF Senioren II Standard (26 Paare)

1. Dr. Konstantin Maletz/Corina Maletz, TSC Alemana Puchheim

 

WDSF Senioren III Standard (25 Paare)

1. Wolfgang Walter/Ilse von Beyer, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

WDSF Senioren I Latein (15 Paare)

8. Stefan Kohlbecher/Sandra Kohlbecher, Gelb-Schwarz-Casino München

 

 

27. Okt

geschrieben von Pressesprecher

ENTFÄLLT: WR-Spezialworkshop Latein

Aufgrund zu geringer Meldezahlen entfällt der für 5.11. geplante WS-Spezialworkshop Latein in München.

 

Ingo Körber

27. Okt

geschrieben von Pressesprecher

Offene Latein-Practice mit Martino Zanibellato

26. Okt

geschrieben von Pressesprecher

Ausführliches Standardprogramm am Alpenseminar

Für das Alpenseminar 2017 am 24.-26.11. haben wir ein ausführliches Standardprogramm zusammengestellt.

 

Zwei DTV-Verbandstrainer konnten für das Wochenende verpflichtet werden. Am Freitag bereits wird Marcus Weiß seine Ideen und Gedanken zum DTV-Jahresthema „Connections“ vermitteln. Am Samstag und Sonntag gestaltet die Standard-Workshops Fred Jörgens. Ergänzt wird das Standard—Programm durch einen Workshop zur Unterrichtsmethodik in Standard mit Pedro Rodriguez, der sicher für jeden Trainer interessant ist!

 

Natürlich wird auch die Latein-Disziplin mit unserer Landestrainerin Manuela Faller und ebenso Pedro Rodriguez ausführlich behandelt und auch das überfachliche Programm ist sicher sehens- und hörenswert. Ein Turnierleiter- und Beisitzer-Erhalt an beiden Tagen runden das Lehrgangsprogramm ab.

 

Und selbstverständlich darf auch das beliebte Rahmenprogramm, die gemütliche Welcome-Party am Freitag und der Gala-Ball am Samstag nicht fehlen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

 

Ingo Körber

25. Okt

geschrieben von Pressesprecher

LAST CALL!! Anmeldung WR-Spezialworkshop Latein

Am 5.11. findet das Spezialworkshop Latein für bayerische Wertungsrichter statt.

In den Räumen des TTC München wird von 14.00-16.00 unter der Leitung unserer Landestrainerin Manuela Faller mit Top-Paaren aufgezeigt, woran aktuell im lateinamerikanischen Tanzsport gearbeitet wird.

Meldungen bitte bis 27.10. an die LTVB-Geschäftsstelle.

24. Okt

geschrieben von Pressesprecher

FrankenDanceFestival

Bereits zum 15. Mal seit 2003 kamen ca. 700 Paare aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland in Roth zusammen, um sich in ihren jeweiligen Wettkampfklassen zu messen. Alle Klassen von den jüngsten bis zu den Jungsenioren (Senioren I) waren im Angebot der drei ausrichtenden Vereine TSZ Schwabach, TSC Roth und TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg zu finden. Bei toller Stimmung fanden auf den drei Flächen ganztägig parallel somit insgesamt etwa 90 Turniere statt. Bereits seit vielen Jahren ist das „FDF“ damit das größte Tanzsportturnier in Bayern.

 

Im Mittelpunkt stehen dabei immer die Bayernpokalturniere, die am Samstag für die Erwachsenen und am Sonntag für die Kinder und Jugendlichen stattfanden. Hier werden Punkte für die Jahresgesamtwertung gesammelt. Besonderes Highlight ist dabei die Vergabe des Wolfram-Galke-Pokals, der in den höchsten Latein und Standardklassen jedes Jahr am Samstag abends ausgetanzt wird. Mit diesem Pokal soll an den viel zu früh verstorbenen Rother, Mitbegründer des FDF und Tanzsportfunktionär Wolfram Galke erinnert werden. In der A-Lateinklasse ging der Pokal 2017 nach einem sehr spannenden Finale an Philipp Kozlowski und Greta Palotas aus Freising, in der A-Standardklasse nach einem ebenso knappen Kampf um Platz 1 an Maximilian Schmidtke und  Anja Viereck aus München.

 

Siegerehrung Galke-Pokal Hgr A Latein

 

 

Siegerehrung Galke-Pokal Hgr A Standard

 

 

Die vielen Helfer aus den drei Vereinen hatten sich nach drei Tagen Arbeit (bereits am Freitag musste aufgebaut und vorbereitet werden) ihren Feierabend am Sonntag spät abends dann redlich verdient.

Das komplette Ergebnis finden Sie hier.

 

Thomas Scheiner

Fotos: hd-kroft photography

22. Okt

geschrieben von Pressesprecher

WDSF-Ergebnisse vom Wochenende

Dancesport Festival Open (Fidenza/Italien)

 

WDSF Open Senioren II Standard (36 Paare)

19.-20. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg

 

WDSF Open Senioren I Latein (4 Paare)

3. Stefan Kohlbecher/Sandra Kohlbecher, Gelb-Schwarz-Casino München

 

 

Rembrand Cup (Almere, Niederlande)

 

WDSF Open Senioren III Standard (41 Paare)

5. Wolfgang Walter/Ilse von Bayer, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

 

Helsinki Open (Helsinki, Finnland)

 

WDSF Open Senioren II Standard (24 Paare)

7. Holger Staub/Birgit Staub, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

16. Gerhard Baier/Ingrid Cloos-Baier, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

WDSF Open Senioren III Standard (23 Paare)

9. Gerhard Baier/Ingrid Cloos-Baier, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

 

22. Okt

geschrieben von Pressesprecher

Weltmeisterschaft Senioren II 10-Tänze

Sieben Paare aus Deutschland nahmen an der WDSF Weltmeisterschaft der Senioren II 10-Tänze teil, die in das „Dancesport Festival Open“ in Fidenza-Salsomaggiore in Italien eingebettet wurde.

 

Die bayerischen Vertreter Achim Hobel/Kerstin Hahn vom TC Rot-Gold Würzburg erreichten als drittbestes deutsches Paar den 10. Platz im Semifinale.

 

22. Okt

geschrieben von Pressesprecher

Deutschlandpokal Senioren III Latein

Der erste Deutschlandpokal der Senioren III Latein wurde geschachtelt in den Pausen der Deutschen Meisterschaft Senioren I S Standard durchgeführt. Nach einer Sichtungsrunde und eine anschließenden Finalrunde wurden mit Rolf und Iris Pernat die ersten Deutschlandpokal-Sieger dieser Klasse gekürt.

Die bayerischen Vertreter Götz Bierbaum/Maren Müller-Bierbaum von TSC Savoy München belegten mit sehr heterogenen Wertungen zwischen zwei und vier den undankbaren 4. Platz.

21. Okt

geschrieben von Pressesprecher

Deutsche Meisterschaft Senioren I Standard

In Glinde bei Hamburg traten unter 35 Startern sechs bayerische Paare zur Deutschen Meisterschaft Senioren I Standard an. Nach einem sehr erfolgreichen Jahr lagen die Erwartungen an die Paare hoch und sie sollten sich mehr als erfüllen. Drei Paare schafften es bis ins Finale und belegten Plätze 5, 3 und 1!!

 

Die neuen Deutschen Meister Senioren I Standard heißen Victor Fischer und Alexandra Rehn!

 

Das gesamte Ergebnis bayerischer Paare:

 

1.Victor Fischer/Alexandra Rehn, Gelb-Schwarz-Casino München

3. Maksim Tschernin/Carolin Scheithauer, Gelb-Schwarz-Casino München

5. Sebastian Spörl/Kristina Rodionova, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

10. Robert Rothmiller/Yvonne Rothmiller, Gelb-Schwarz-Casino München

 

25. Christoph Rathmann/Nadine Rathmann, TSC Savoy München

27./28. Claudius Adrian/Andrea Fischer-Adrian, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Das komplette Ergebnis finden Sie hier

 

 

Damit geht nach März (Jugend Latein), Anfang Oktober (Jugend Standard) nun der dritte deutsche Meistertitel nach Bayern!

 

Landestanzsportverband Bayern e.V., Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, eMail: info@ltvb.de Impressum