GOC 2017 – Der Donnerstag

Am heutigen Turnier der GOC Adult A Latein wurde am Meisten sichtbar, wohin die GOC und möglicherweise der ganze internationale Tanzsport steuert: im Feld von 133 Paaren waren 43 chinesische Paare sowie 6 Paare aus weiteren asiatischen Ländern, was einen Anteil von 32 bzw. 37% ausmachte. Das Semifinale bestand dann zu 50 % aus chinesischen Paaren, die alle technisch auf sehr hohem Niveau tanzten.

Auch heute wurden DTV-Turniere angeboten, diesmal C- und B-Klasse Latein. Diese wurden deutlich besser angenommen, so dass die Startzahlen einiges höher waren als in den Standardturnieren am Mittwoch. Besonders in der Hgr B-Latein haben viele bayerische Paare die Chance wahrgenommen die GOC-Luft zu schnuppern.

Ein tolles Ergebnis für Deutschland erreichten Grigorij Gelfond/Katarina Bauer aus Wiesbaden, die das GOC Rising Star Standard Turnier (180 Paare) gewonnen haben. Wie immer unter sehr starker internationaler Konkurrenz, was man auch daraus ablesen kann, dass sie ab der 24-er Runde das einzige deutsche Paar im Feld waren. So konnte abends im Beethoven-Saal zum zweiten Mal in diesem Jahr die deutsche Hymne erklingen.

 

 

Hier alle Ergebnisse ab der 1. Zwischenrunde:

 

Auch heute gab es eine bayerische Vertretung in der großen Live-Musik-Veranstaltung im Beethovensaal. In ihrem erst zweiten Turnier in der PD-Sektion konnten Illya Korovay/Antonia Petritzikis vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg im WDSF PD Pro Grand Prix Latein die zweite Runde erreichen und belegten am Ende Platz 35.

 

GOC Jun I Latein (83 Paare)

44.-45. Daniel Domme/Zarah Neumann, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

WDSF Open Sen II Latein (81 Paare)

43. Konstantinos Agouros/Dr. Sylvia Heinrich, TSC Savoy München

 

32. Andreas Krause/Karin Saleina, Gelb-Schwarz-Casino München

 

21.-23. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg

 

GOC Adult A Latein (133 Paare)

97. Paul Steindl/Pia Breidung, TTC München

 

96. Santiago Calvo Plana/Anna Pershina, TSC Savoy München

 

86.-87. Ulrich Lauerer/Sandra Paunovic, TTC München

 

71.-75. Pablo Minuzzi/Ida-Maria Jahn, TSG Fürth

 

GOC Sen II A Standard (68 Paare)

42. Krzysztof Ilnicki/Wioleta Ilnicka, TSG der FVgg Gammelsdorf 1946

 

39.-41. Dirk Arnold/Ingrid Arnold, TSC dancepoint Königsbrunn

 

32.-33. Axel Parbel/Michaela Pabel, TSC dancepoint Königsbrunn

 

32.-33. Stefan Meyer/Renate Matuschka, TSG Fürth

 

26.-27. Ulrich Exinger/Monika Exinger, TSC Pocking

 

13. Ingo Bauer/Sandra Fürsattel, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

DTV Hgr C Latein (16 Paare)

10.-11. Alexander Rott/Jasmin Neumayer, TSG Ritmo Regensburg

5. Dominik Reinschlüssel/Julia Krajczok, TSC dancepoint Königbrunn

 

DTV Hgr B Latein (34 Paare)

22. Tim Langohr/Maria Ressler, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt

19. Dominik Häring/Julia Hofmann, Gelb-Schwarz-Casino München

14. Korbinian Schmitt/Carolin Steinegger, Club des Rosenheimer Tanzsports

11.-12. Maximilian Moll/Julia Wilhelm, TSC dancepoint Königsbrunn

10. Lennart Ditmann/Canan Klingseisen, TSG Ritmo Regensburg

8.-9. Thomas Lang/Alina Fürsattel, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Text und Bilder: Mila Scibor

 

 

Landestanzsportverband Bayern e.V., Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, eMail: info@ltvb.de Impressum