31. Jul

geschrieben von Pressesprecher

WDSF-Ergebnisse vom Wochenende

Styrian Open, Graz (Österreich)

 

WDSF Open Senioren I Standard 29.07. (22 Paare)
11.-12. Andreas Malik/Christine Malik, TSC Savoy München

 

WDSF Open Senioren II (50 Paare)
16.-17. Andreas Malik/Christine Malik, TSC Savoy München
21.-22. Michael Krist/Petra Krist, TSC dancepoint Königsbrunn
34. Thomas Busta/Manuela Busta, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

WDSF Open Senioren III (55 Paare)
4. Wolfgang Walter/Ilse von Beyer, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
14.-15. Götz Bierbaum/Maren Müller-Bierbaum, TSC Savoy München
18.-20. Peter Birndorfer/Christina Pothfelder, TSA d. TSV Unterhaching 1910
30. Robert Keller/Manuela Keller, TSC dancepoint Königsbrunn

 

WDSF Open Senioren I Latein (13 Paare)
9. Michael Schwiefert/Melanie Schwiefert, TSG Bavaria Augsburg
10. Stefan Kohlbecher/Sandra Kohlbecher, Gelb-Schwarz-Casino München

 

WDSF Open Senioren II Latein (13 Paare)
4. Andreas Krause/Karin Saleina, Gelb-Schwarz-Casino München
6. Karl-Heinz Schweiger/Olga Karoulis-Schweiger, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
9. Götz Bierbaum/Maren Müller-Bierbaum, TSC Savoy München

 

 

23. Jul

geschrieben von Pressesprecher

danceComp – Der Sonntag

Am letzten Tag der diesjährigen danceComp standen noch vier WDSF-Turniere auf dem Programm.

 

Der Einzug ins Finale ist in Wuppertal für die Paare immer etwas Besonderes, da sie bei der Vorstellung die Treppe mit dem roten Teppich hinunter schreiten dürfen. Auch für die Siegerehrungen entwickelten die Ausrichter eine emotionales Prozedere:
Auf der Leinwand hinter dem Siegertreppchen wurde der Veranstaltungsort – die Historische Stadthalle Wuppertal – eingeblendet und auf drei Fahnenmasten stiegen animierte im Wind wehende Staatsflaggen der Erst- bis Drittplatzierten Paare auf. Mit der entsprechend eingespielten Hymne trieb es einigen Siegern Tränen der Rührung in die Augen.
Bei dem WDSF Open Sen I Standard konnten Victor Fischer/Alexandra Rehn, Gelb-Schwarz-Casino München, die Siegerehrung genießen (Platz 5). Die Hymne erklang hier noch auf italienisch.

 

Aber bei der allerletzten Siegerehrung der diesjährigen danceComp (WDSF World Open Standard Turnier) wurde die deutsche Nationalhymne gespielt (bayerische hatte der Musikus wohl nicht im Repertoire).
Und gerne schließen wir uns dem Moderator Daniel Reichling an: „Glückwunsch Toni und Loni!!“

 

Ergebnisse vom Sonntag (ab der 1. Zwischenrunde)

 

WDSF World Open Standard (94 Paare)
40.-43. Andreas Wenzler/Verena Lieb, TTC München
39. Christoph Konetschny/Jennifer Busta, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
1. Anton Skuratov/Alona Uehlin, TTC München

 

WDSF Open Senioren I Standard (93 Paare)
23. Christian Sachtschal/Anja Zellermayr,
19.-20. Sebastian Spörl/Kristina Rodionova, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
17.-18. Christian Holderried/Daniela Säurle-Holderried, TSC Alemana Puchheim
14. Robert Rothmiller/Yvonne Rothmiller
8. Maksim Tschernin/Carolin Scheithauer
5. Victor Fischer/Alexandra Rehn, Gelb-Schwarz-Casino München

 

WDSF Open Senioren II Latein (38 Paare)
18.-19. Andreas Krause/Karin Saleina, Gelb-Schwarz-Casino München
11. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg

 

WDSF Open Senioren IV Standard (68 Paare)
43. Dr. Eli Kohen/Gertrud Kohen, TSA d. TV Stockdorf 1911
37.-39. Dr. Jörg Hack/Dr. Elke Hack-Unterkircher, TSA d. TV Stockdorf 1911
31.-32. Hans-Peter Schließl/Inge Schießl, TSC Savoy München
29.-30. Lupo-Detlef Wolff/Rebecca Wolff, TTC München

 

Hgr A Standard (30 Paare)
18. Rene Morczinek/Irina Pecheritsa, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
15.-16. Sebastian Triebel/Franziska Mennicke, Gelb-Schwarz-Casino München
11. Timo Johl/Carina Bayerlein, TSG Fürth
10. Julian Grosch/Hannah Bosch, TSG Fürth
5. Phillip Kozlowski/Greta Palotas, 1. TSZ Freising

 

Hgr C Latein (49 Paare)
10. Hoang An Ta/Sabrina Wagner, TSC Savoy München
7.-8. Marcell Pignitzki/Anna Akosua Atta, TSC Savoy München

 

Hgr B Latein (56 Paare)
17.-21. Korbinian Schmitt/Carolin Steinegger, Club des Rosenheimer Tanzsports

 

Hgr A Latein (47 Paare)
22.-23. Dominic Papadopoulos/Katharina Zeilinger, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
17. Phillip Kozlowski/Greta Palotas, 1. TSZ Freising
10. Daniel Irmler/Veronika Burghardt, Gelb-Schwarz-Casino München
8. Marcel Hammrich/Anastasia Aronova, TTC Erlangen

 

Senioren I C Standard (18 Paare)
9. Dr. Reinhold Schaber/Lucia Saal, Gelb-Schwarz-Casino München
7. Martin Wiegel/Cornelia Beer-Demisch, TTC Erlangen

 

Senioren I B Standard (17 Paare)
3. Andreas Krämer/Christina Krämer, TSA d. TV Stockdorf 1911

 

Senioren II C Standard (14 Paare)
9. Hans Kurt Weller/Perdita Weller, TTC Erlangen
5. Thomas Leppmeier/Angelika Leppmeier, TSA d. TV Stockdorf 1911

 

Senioren III A Standard (12 Paare)
1. Adalbert Sobczynski/Dr. Teresa Eckert-Sobczynski, TSC Savoy München

 

Mila Scibor

 

danceComp – Der Samstag

Knapp 17 Stunden lagen am Samstag zwischen dem ersten langsamen Walzer des WDSF Senioren III Turniers (Beginn 8:30) und der letzten Siegerehrung des Tages (1:00 Uhr) im Großen Saal. Ein unglaublicher Marathon nicht nur für Tänzer, aber vor allem auch für die Wertungsrichter und das Turnierbüro mit den Moderatoren Daniel Reichling und Dr. Thomas Kokott, die im Wechsel die Paare und das Publikum im Großen Saal durch den Tag begleiteten. Ähnlich, wenn auch nicht so lang, in den beiden anderen Sälen. Eine nicht hoch genug zu würdigende Leistung aller Beteiligten auf ehrenamtlicher Basis.

 

Auch am zweiten Tag wechselten sich Standard- und Lateinturniere im Großen Saal ab. Seit einigen Jahren hat man auch die Hauptgruppenturniere der A-Klassen in Standard und Latein in den Großen Saal verlegt, um den S-Klasse-Anwärtern die Möglichkeit zu geben, sich auf dem großen Parkett und unter den Augen eines internationalen Wertungsgerichts zu präsentieren. So zum Beispiel zwei Paare aus München… letztes Jahr beide noch auf dem Treppchen im B-Standard-Turnier, haben sie als frischgebackene bayerische Meister und Vizemeister der A-Klasse ihr Turnier diesmal im Großen Saal bestritten und das nicht weniger erfolgreich. Mit einem zweiten und einem dritten Platz setzten Maximilian Schmidtke/Anja Viereck, TSC Savoy München und Julian Duldner/Louisa Wasmeier, Gelb-Schwarz-Casino Nürnberg ihrer Tradition guter Ergebnisse bei der danceComp fort. Mal sehen, wie es in 2018 aussieht… da übrigens am angestammten Kalenderplatz, dem ersten Juli-Wochenende, 6.-8. Juli 2018.

 

Ergebnisse vom Samstag (ab der 1. Zwischenrunde):

 

WDSF Open Senioren III Standard (116 Paare)
81. Gerhard Endres/Ute Endres, TSC Rhythmus Bamberg
67.-68. Jürgen Klein/Gabriele Klein, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
64.-66. Michael Saumweber/Sabine Schaffert, TSA d. TSV Unterpfaffenhofen-Germering
53.-54. Hans-Joachim Stern/Nicola Stern, TSC Unterschleißheim
39.-41. Götz Bierbaum/Maren Müller-Bierbaum, TSC Savoy München
31.-32. Tamas Schubert/Bärbl Schubert, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
25. Dr. Gerhard Baier/Ingrid Cloos-Baier, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
15.-16. Wolfgang Walter/Ilse von Beyer, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

WDSF Open Rising Star Standard (71 Paare)
35. Julian Duldner/Louisa Wasmeier, Gelb-Schwarz-Casino München
22. Christoph Konteschny/Jennifer Busta, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
19. Maximilian Schmidtke/Anja Viereck,
18. Andreas Wenzler/Verena Lieb, TTC München

 

WDSF World Open Latein (92 Paare)
33. Mark Spektor/Louisa Tabea Thaler, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Hgr A Standard (52 Paare)
22.-24. Julian Gross/Hannah Bosch, TSG Fürth
21. Johannes Altmann/Lea Baier, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
18.-20. Rene Morczinek/Irina Pecheritsa, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
16.-17. Robert Ziener/Marie Bönisch-Etzkorn, Gelb-Schwarz-Casino München
15. Markus Baumann/Felicitas Schmidinger, TSC Savoy München
12. Timo Johl/Carina Bayerlein, TSG Fürth
7.-9. Christoph Staub/Melanie Rosa, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
7.-9. Philipp Kozlowski/Greta Palotas, 1. TSZ Freising
3. Julian Duldner/Louisa Wasmeier, Gelb-Schwarz-Casino Nürnberg
2. Maximilian Schmidtke/Anja Viereck, TSC Savoy München

 

Hgr A Latein (63 Paare)
39.-41. Daniel Irmler/Veronika Burghardt, Gelb-Schwarz-Casino München
22.-23. Dominic Papadopoulos/Katharina Zeilinger, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
17.-18. Marcel Hammrich/Anastasia Aronova, TTC Erlangen
14.-15. Phillip Kozlowski/Greta Palotas, 1. TSZ Freising

 

Hgr C Standard (39 Paare)
17. Marcell Pigniczki/Anna Akosua Atta, TSC Savoy München

 

Hgr D Latein (32 Paare)
2. Janik Potten/Rebecca Hanke, TC Rot-Gold Würzburg

 

Hgr C Latein (59 Paare)
12. An Hoang Ta/Sabrina Wagner, TSC Savoy München
6.-9. Marcell Pignitzki/Anna Akosua Atta, TSC Savoy München

 

Hgr B Latein (55 Paare)
20. Ismael Agchar/Maren Dreger, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Hgr II B Standard (23 Paare)
14. Andreas Krämer/Christina Krämer, TSA d. TV Stockdorf

 

Hgr II B Latein (31 Paare)
6. Dominik Häring/Julia Hofmann, Gelb-Schwarz-Casino München

 

Mila Scibor

danceComp – Der Freitag

Mit 67 Turnierklassen (fünf mehr als im letzten Jahr) und diesmal ausnahmsweise nicht am ersten Juli-Wochenende, meldet sich die danceComp zurück. Drei Tage lang bietet die Historische Stadthalle Wuppertal wieder das schönste Ambiente Deutschlands für Tanzen an.
An allen drei Tagen wird ein Livestream das Geschehen im Großen Saal übertragen. Der Stream ist über den Medienpartner multibc.tv verfügbar. Parallel wird auch der DOSB über sein Streamingportal Sportdeutschland.tv über die danceComp berichten und auch über die Facebook-Seite des DTV kann man sich live ins Geschehen einklicken.

 

Der Freitag (alle Ergebnisse ab der 1. Zwischenrunde)

 

Bereits mittags stürmten 151 Paare des WDSF Senioren-II-Turniers das Parkett:

 

WDSF Senioren II Standard (165 Paare)
95.-96. Stefan Meyer/Renate Matuschka, TSG Fürth
78.-81. Rudi Stern/Heidi Stern, TC Rot-Gold Würzburg
67.-71. Rainer Schramm/Marion Schramm, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
67.-71. Horst Retzer/Birgit Eva Retzer, TSA Schwarz- Gold d. ESV Ingolstadt
53.-54. Jürgen Stettner/Yvonne Werner, TSG Fürth
53.-54. Holger Staub/Birgit Staub, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
48. Harald Hümpfer/Ursula Hümpfer, TC Rot-Gold Würzburg
45.-46. Artur Mitterer/Petra Mitterer, TSC Savoy München
35. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg
25. Wolfgang Tauscher/Susanne Scheuböck, TSC Savoy München
20.-21. Christian Holderried/Daniela Säurle-Holderried, TSC Alemana Puchheim
9. Dr. Konstantin Maletz/Corina Maletz, TSC Alemana Puchheim

 

Ab der ersten Zwischenrunde wurde das Standardturnier mit zwei Latein-Turnieren geschachtelt, so dass Liebhaber beider Sektionen unter den Zuschauern auf ihre Kosten kamen:

 

WDSF Open Rising Star Latein (54 Paare)
25.-28. Andreas Wenzler/Verena Lieb, TTC München
21. Stefan Tilp/Nicola Nisl, Gelb-Schwarz-Casino München
20. Martin Friedrich/Julia Klein, Gelb-Schwarz-Casino München

 

WDSF Open Senioren I Latein (34 Paare)
9.-10. Engin Önder/Sonja Schäufler, TTC München

 

Parallel zu den WDSF-Turnieren im Großen Saal fanden im Mendelssohn-Saal und Offenbach-Saal DTV-Turniere aller Gruppen und Klassen statt:

 

Hgr C Standard (29 Paare)
11. Marcell Pigniczki/Anna Akousa Atta, TSC Savoy München

 

Senioren II D Standard (11 Paare)
2. Prof. Dr. Jörg Böttcher/Irene Böttcher, TC Blau-Gold Regensburg

 

Sen II C Standard (12 Paare)
3. Dr. Reinhold Schaber/Lucia Saal, Gelb-Schwarz-Casino München
9. Thomas Leppmeier/Angelika Leppmeier, TSA d. TSV Stockdorf

 

Senioren II D Latein (6 Paare)
1. Prof. Dr. Jörg Böttcher/Irene Böttcher, TC Blau-Gold Regensburg

 

Senioren II C Latein (10 Paare)
3. Prof. Dr. Jörg Böttcher/Irene Böttcher, TC Blau-Gold Regensburg
Senioren II A Standard (27 Paare)
9.-10. Stefan Meyer/Renate Matuschka, TSG Fürth

 

Senioren I A Standard (19 Paare)
3. Michael Forster/Karin Büttner, TSC Savoy München
12. Stefan Meyer/Renate Matuschka, TSG Fürth

 

Senioren II A Latein (11 Paare)
2. Horst Retzer/Birgit Eva Retzer, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt
4. Holger Staub/Birgit Staub, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Zwei besondere Ereignisse fanden am Abend statt; der zweite Jive-Cup und die Übergabe des Oliver Wessel-Therhorn-Awards.

 

Beim diesjährigen Jive-Cup starteten 30% mehr Paare als bei der ersten Auflage im letzten Jahr. 33 Paare gingen an den Start. Und es war ein wahres „dancing without limits“.

 

Kinder bis Senioren, Lateiner, Boogie-Woogie-Paare, gleichgeschlechtliche Paare und Rollis. Die gesamte Palette, die der Tanzsport zu bieten hat, stand – in ihrer Leidenschaft fürs Tanzen vereint – auf dem Parkett und gab ihr Bestes. In jeder Runde wurde Jive in Länge von zwei Minuten gespielt und getanzt. Über ein redance, ein Viertelfinale und Halbfinale wurden fünf Finalisten ermittelt. Die Finalzusammensetzung war genauso bunt wie die des gesamten Turniers. Ein Rolli-Paar, zwei S-Klasse-Latein Paare, ein Junioren-Latein-Paar und ein (zumindest  laut Kleidung) Boogie-Woogie oder Rock´n´Roll Paar rockten den Saal. Eine tolle Idee des Ausrichters, die hoffentlich weiter wächst und gedeiht.

 

Um 20 Uhr hat ein Video mit Ausschnitten aus dem Tänzerleben des unvergessenen Oliver Wessel-Therhorn das zweite Highlight des Tages eingeleitet – die Übergabe des OWT-Awards. Wie schon im letzten Jahr wurde zwei Personen nominiert, die laut der Laudatoren „für die Integrität und Gerechtigkeit im Tanzsport stehen“: Heidi Götz und Michael Eichert. Heidi Götz bedankte sich bewegt für diese Ehrung, den sie als Wertschätzung ihrer Arbeit sieht und Michael Eichert erinnerte in seiner kurzen Ansprache an seinen Freund Oliver Wessel-Therhorn mit den Worten:“ Man sagt, Niemand ist unersetzlich, aber Oliver gehört zu den ganz wenigen, die unersetzlich sind.“

 

Mila Scibor

16. Jul

geschrieben von Pressesprecher

Bayerische Meisterschaft Hgr II/Sen I D-S Standard

Im freundlich hellen Kurhaus von Bad Aibling war der Club des Rosenheimer Tanzsports Gastgeber für die Paare der Landesmeisterschaften in den Standard-Tänzen für die Hauptgruppe II und Senioren I jeweils für die D bis S-Klassen.

 

Der ambitionierte Zeitplan am Sonntag ab 10:00 Uhr morgens für die 10 Startklassen wurde von Turnierleiter Michael Braun in seiner gewohnt souveränen und eloquenten Art exakt eingehalten. Dennoch gab es an keiner Stelle das Gefühl von Hektik, sicher auch begünstigt durch die teilweise leider kleinen Starterfelder.

 

Den Auftakt bestritt die D-Klasse der Senioren I und dann ging es zunächst im 20-Minuten-Rhythmus weiter zu den D-Paaren der Hauptgruppe II und zu den entsprechenden Paaren der C-Klassen.

 

Senioren I D-Klasse (4 Paare)
Platz 1: Eugen Cosma / Bianca-Roxana Cosma – 1. Tanzsport Zentrum Freising
Platz 2: Prof. Dr. Jörg Böttcher / Irene Böttcher – Tanzclub Blau-Gold Regensburg
Platz 3: Oliver Goßler / Eva Trocha – Tanzsportgemeinschaft Fürth
Platz 4: Clemens Hanisch / Sina Sabine Kahner – TSC Savoy München

 

Hauptgruppe II D (4 Paare)
Platz 1: Maximilian Denninger / Johanna Sießmeir – Tanzsportclub 71 Bad Wörishofen…
Platz 2: Oliver Goßler / Eva Trocha – Tanzsportgemeinschaft Fürth
Platz 3: Michael Nies / Barbara Fridrich – Gelb-Schwarz-Casino München
Platz 4: Clemens Hanisch / Sina Sabine Kahner – TSC Savoy München

 

Senioren I C (6 Paare)
Platz 1: Michael Pechloff / Alexandra Ludsteck-Pechloff – TSA d. TSV Unterhaching 1910
Platz 2: Eugen Cosma / Bianca-Roxana Cosma – 1. Tanzsport Zentrum Freising
Platz 3: Anton Danecker / Heidrun vorm Walde – TSC dancepoint, Königsbrunn
Platz 4: Thomas Leppmeier / Angelika Leppmeier – TSA d. TV Stockdorf 1911
Platz 5: Dr. Reinhold Schaber / Lucia Saal – Gelb-Schwarz-Casino München
Platz 6: Roger Pauli / Kathrin Sperfeld – TSC dancepoint, Königsbrunn

 

Hauptgruppe II C (4 Paare)
Platz 1: Thorsten Stolze / Julia Ruile – TTC München
Platz 2: Markus Ehret / Marja Hanussek – TTC München
Platz 3: Maximilian Denninger / Johanna Sießmeir – Tanzsportclub 71 Bad Wörishofen
Platz 4: Uwe Turner / Julia Fischer – TSA d. TV Stockdorf 1911

 

Ab der B-Klasse bot der Plan auf Grund der 5 zu absolvierenden Tänze und der teilweise notwendigen Vorrunden mehr Zeit für jede Startklasse, so dass auch die Regelpausen zwischen den Runden exakt eingehalten wurden.

Die Stühle an den Zuschauertischen füllten sich mittlerweile, auch wenn das Kurhaus leider nicht an seine Kapazitätsgrenzen kam. Aber die angereisten Fan-Clubs feuerten ihre Paare ordentlich an, die dies ihrerseits mit sehr guten Tanzen belohnten.

 

Senioren I B (8 Paare)
Platz 1: Roman Pieczka / Dominika Pieczka – TSC Savoy München
Platz 2: Andreas Urban / Nadine Urban – TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt
Platz 3: Christoph Wacker / Claudia Stauffer-Zeiske – TSA d. TV Stockdorf 1911
Platz 4: Andreas Krämer / Christina Krämer – TSA d. TV Stockdorf 1911
Platz 5: Christian Dick / Tanja Dick – TSA und RR-Abt. d. TSV Weilheim 1847
Platz 6: Stefan Bergmann / Iris Berger – Tanzsportgemeinschaft Bayreuth

 

Hauptgruppe II B (4 Paare)
Platz 1: Thorsten Stolze / Julia Ruile – TTC München
Platz 2: Stefan Winkelmann / Lena Toth – TC Rot-Gold Würzburg
Platz 3: Sebastian Doll / Marina Kahlert – Gelb-Schwarz-Casino München
Platz 4: Andreas Krämer / Christina Krämer – TSA d. TV Stockdorf 1911

 

Bei den Turnieren der folgenden Startklassen gab es einige Tanz-Krimis auf der Fläche; teilweise wurde der bayerische Meister erst im Quickstep ermittelt, so nah lagen die Leistungen der Paare beieinander.

Senioren I A (9 Paare)
Platz 1: Daniel Petzold / Barbara Sandmeier – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 2: Roman Pieczka / Dominika Pieczka – TSC Savoy München
Platz 3: Niels van der Laag / Aleksandra Marschner – Gelb-Schwarz-Casino München
Platz 4: Jörg Kanwischer / Heidi Hartmann – Tanzsportgemeinschaft Bayreuth
Platz 5: Michael Seitz / Melanie Schäfler – Weiss-Blau-Casino 84 Memmingen
Platz 6: Björn Buschmann / Anke Buschmann – TSC Tölzer Land

 

Hauptgruppe II A (7 Paare)
Platz 1: Alexander Gillich / Lisa Klopf – TC Rot-Gold Würzburg
Platz 2: Thorsten Dürr / Stephanie Günzl-Dürr – Club des Rosenheimer Tanzsports
Platz 3: Daniel Petzold / Barbara Sandmeier – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 4: Tobias Hackl / Marion Oldorff – TSC dancepoint, Königsbrunn
Platz 5: Thorsten Stolze / Julia Ruile – TTC München
Platz 6: Dr. Michael Zellerhoff / Andrea Zechmann – Tanzsportgemeinschaft Fürth

 

Nach dem guten Tanzen in allen vorherigen Klassen erlebte das Publikum in den S-Klassen nun Leistungen auf höchstem Niveau. Die Stimmung im Saal kochte…

 

Senioren I S (10 Paare)
Platz 1: Victor Fischer / Alexandra Rehn – Gelb-Schwarz-Casino München…
Platz 2: Maksim Tschernin / Carolin Scheithauer – Gelb-Schwarz-Casino München
Platz 3: Sebastian Spörl / Kristina Rodionova – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 4: Christian Sachtschal / Anja Zellermayr – TSG Da Capo Ebersberg
Platz 5: Robert Rothmiller / Yvonne Rothmiller – Gelb-Schwarz-Casino München
Platz 6: Christoph Rathmann / Nadine Rathmann – TSC Savoy München

 

Hauptgruppe II S (3 Paare)
Platz 1: Sebastian Spörl / Kristina Rodionova – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg…
Platz 2: Alexander Gillich / Lisa Klopf – TC Rot-Gold Würzburg
Platz 3: Claudius Adrian / Andrea Fischer-Adrian – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

 

Erfreulicherweise konnte auch das Turnier der Hauptgruppe II S als eigenständiges Turnier abgewickelt werden, da das Siegerpaar der Hauptgruppe II A die zwei ursprünglich gemeldeten Paare ergänzte.

Vom LTVB-Präsidium überreichte Jürgen Heuer die Urkunden und Medaillen an die Paare.

Die Turnierleitung, unterstützt vom Beisitzer Bernd Lachenmaier, Sportdirektor Leistungssport im Landestanzsportverband LTVB, verabschiedete gegen 16:30 Uhr die Paare, Wertungsrichter und Gäste. 10 Startklassen in 6 ½ Stunden ohne Hektik, eine tolle Leistung aller Beteiligten!

Die kompletten Ergebnisse finden Sie hier.

 

Für das LTVB-Presseteam: Peter Klempfner
Fotos: Peter Klempfner

15. Jul

geschrieben von Pressesprecher

Bayerische Meisterschaft Hgr D-A Standard

Für eine erfolgreiche Landesmeisterschaft sind folgende Zutaten sehr hilfreich:

 

– ein schönes und großzügiges Ambiente am Veranstaltungsorts
– eine souveräne, freundliche Turnierleitung und Organisation
– Spitzenpaare und tolles Tanzen
– tänzerfreundliche Temperaturen
– ein begeistertes Publikum

 

All diese Zutaten waren am Samstag in der Stadthalle zu Weilheim bei der Landesmeisterschaft der Hauptgruppe D bis A in den Standardtänzen gegeben. Zusätzlich durfte die A-Klasse noch die Zwischenrunden und das Finale abends im Rahmen eines Balles tanzen, eine leider seltene Auszeichnung für die Tänzer.

 

Dies alles versprach eine interessante Veranstaltung und dieses Versprechen wurde mehr als gehalten!

 

Schon die Hauptgruppe D überraschte mit durchweg sehr guten Leistungen auf dem Parkett. Obwohl die Stadthalle noch nicht mal zur Hälfte gefüllt war, feuerte das Publikum die Paare des Eröffnungsturniers schon kräftig an.

 

Hauptgruppe D (14 Paare)
Platz 1: Dulny, Andrzej / Kühne, Berit – TC Rot-Gold Würzburg
Platz 2: Pigniczki, Marcell / Atta, Anna Akosua – TSC Savoy München
Platz 3: Prummer, Christoph / Siebenhüter, Hannah – Tanzsportgemeinschaft Bavaria Augsburg
Platz 4: Krammer, Matthias / Schneider Annika – TSC Savoy München
Platz 5: Negendanck, Thilo / Artz, Pia – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 6: Gutschon, Adrian / Gutschon, Johanna – Tanzsportzentrum Augsburg

 

Bereits am Nachmittag beehrte auch die Landrätin des Landkreises Weilheim-Schongau Andrea Jochner-Weiß die Veranstaltung und übergab die Pokale an die besten Paare. Auch die Anwesenheit des Sportreferenten der Stadt Weilheim unterstrich zusätzlich die Bedeutung des Tanzsports und der TSA in der Region.

 

Hauptgruppe C (15 Paare inkl. 4 Aufsteigerpaare)
Platz 1: Moll, Maximilian / Wilhelm, Julia – TSC dancepoint Königsbrunn
Platz 2: Renner, Felix / Kraft, Viktoria – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 3: Pigniczki, Marcell / Atta, Anna Akosua – TSC Savoy München
Platz 4: Stolze, Thorsten / Ruile, Julia – TTC München
Platz 5: Reiser, Moritz / Schwarz, Antonia – TTC München
Platz 6: Schuster, Florian / Hiller, Jasmin – TC Schwarz-Weiß Nürnberg

 

Nun war die Halle weitgehend voll, nicht nur durch das Publikum sondern auch durch mehrere Funktionäre des Landesverbandes und eine große Anzahl von Trainern. Diese erfreuten sich alle an starken Klassen mit durchgehend hohem Niveau. Daher fiel es dem Sportdirektor Leistungssport Bernd Lachenmaier auch nicht schwer, in jeder Klasse mehrere Paare per Beschluss aufsteigen zu lassen.

 

Hauptgruppe B (19 Paare inkl. 4 Aufsteigerpaare)
Platz 1: Ziener, Robert / Bönisch-Etzkorn, Marie – Gelb-Schwarz-Casino München…
Platz 2: Fischer, Felix / Paulus, Bianca – TTC München
Platz 3: Gross, Julian / Bosch, Hannah – Tanzsportgemeinschaft Fürth
Platz 4: Elrott, Günter / Schewski, Alexandra – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 5: Klapper, Patrick / Deeg, Julia – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 6: Ging, Bernhard / Meyer, Monique – Tanzsportgemeinschaft Bavaria Augsburg

 

Die Vorrunde der Hauptgruppe A Standard mit 20 Paaren wurde am Nachmittag durchgeführt, die erste Zwischenrunde mit 13 Paaren dann um 20:00 Uhr abends im Rahmen eines Sommerballs. Eine so hohe Anzahl von Paaren in der A-Klasse gab es schon seit Jahren nicht.  Aus der zweiten Zwischenrunde mit 9 Paaren ermittelte das hochwertige und durch Fachleute im Saal für seine Fachkunde sehr gelobte Wertungsgericht ein sechspaariges Finale mit folgendem Endergebnis:

 

Hauptgruppe A (20 Paare inkl. 3 Aufsteigerpaare)
Platz 1: Duldner, Julian / Wasmeier, Louisa – Gelb-Schwarz-Casino München
Platz 2: Schmidtke, Maximilian / Viereck, Anja – TSC Savoy München
Platz 3: Kulják, Kristian / Schnobrich, Sophia – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 4: Staub, Christoph / Rosa, Melanie – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 5: Lang, Thomas / Fürsattel, Alina – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 6: Kozlowski, Phillip / Palotas, Greta – 1. Tanzsport Zentrum Freising

 

 

Vom Präsidium des Landestanzsportverbandes waren neben dem Präsidenten, Rudolf Meindl, auch der Vizepräsident Dr. Peter Otto, der Sportdirektor Leistungssport Bernd Lachenmaier, der Jugendwart Michael Braun und die Pressesprecherin Mila Scibor anwesend – eine hochrangige Würdigung dieser Meisterschaft.

Die Turnierleitung – am Nachmittag in bayerischer Tracht – unter Leitung von Peter Handel und Thomas Koterba schaffte eine fast familiäre Atmosphäre – die Turnierpaare und Gäste fühlten sich während des Sportturniers und natürlich auch während des Ball-Turniers am Abend „gut aufgehoben“.

 

Die kompletten Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Für das LTVB-Presseteam: Peter Klempfner
Fotos: Peter Klempfner 

Landestanzsportverband Bayern e.V., Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, eMail: info@ltvb.de Impressum